Cosmetic business online 8.-9. Dezember 2021

Mittwoch 8. Dezember ab 10 Uhr

Konzept der neuen Kosmetik-Verordnung
Ausweitung des generischen Ansatzes für das Risikomanagement ( „schädliche  Chemikalien“)
Cocktail-Effekte bei gleichzeitiger Exposition gegenüber Chemikalien aus unterschiedlichen Quellen
Überprüfung der Definition von Nanomaterialien
Bereitstellung spezifischer Produktetiketteninformationen; digitale Etikettierung
Neuzuordnung des SCCS an eine EU-Agentur
back-to-back evaluation
Verschweigen der Tierversuchs-Konsequenzen
exklusive Rohstoffeinsätze in Kosmetik
eD-Integration in Artikel 16
eventuelle Online-Sales Berücksichtigung nach EU Parlament-Digitil Act-Beschluß
Entwurf Q4/22
Dr. Beate Pfundstein
ICADA eV
Dauer 39 Minuten

Umweltschutz Claims /Green claims was geht und was nicht
Dr. Andreas Reinhart
Reinhart Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Dauer: 41 Minuten

Getting more climate friendly – how cosmetic brands can create cosmetics for future
Katrin Steinbach
AEATsustain GmbH, Wiesbaden
Dauer 17 Minuten

Aufklärungs-Kampagne der EU-Kommission: Image von Sicherheit + Wirkung kosmetischer Produkte
Merksätze für Verbraucher, Handelspartner, Export
Clips für jugendliche Verbraucher
Vorstellung der EU Kommissions-Kampagne
Abfrage von Meinung, Verbesserungs-Vorschlägen, Ergänzungen für die Kommissions-Arbeit
EU Kommission-Produktion vorgestellt von Dr.Brunke
Dauer: 20 Minuten

Endocrine Disruptors („Hormone in der Kosmetik“) – EU Update (German)
Dr. Beate Pfundstein, ICADA,
Dauer: 27 Minuten

Mittwoch 08. Dezember ab 14 Uhr

Aktuelles aus Brüssel
Die neue Duftstoffkennzeichnung
CMR Omnibus Acts und Ihre Auswirkungen auf SMEs – länger Übergangszeiten gefordert
Methylsalicylat,
Benzophenone,
Pentasodium pentetate, Pentetic acid,
Titandioxid,
Resorcin (DK)
Update endokrine Disruptoren
Ethylenoxid aus unbekannten Quellen
Nanomaterialien
neues INCI Glossar
Aggreate Exposure Projekt (CE)
Zahnaufhellungsmittel (DK)
Mindestanteile für Eau de Cologne, Eau de Toilette and Eau de Parfum.
uvm.
Dr. Beate Pfundstein
ICADA
Dauer: 34 Min

Bedrohung der Tierschutzziele
allein 63 Kosmetik-Stoffe wurden seit dem Verbot geprüft und die Umstrukturierung der EU Kommission lässt weitere Tierversuchs-Aufforderungen befürchten
Dr. Reinhold Brunke
ICADA
Dauer: 09 min

Die neue Fertigpackungs VO
Dr.Peter Bursch
Cosichem AG, Marburg
Dauer: 21 Minuten

Aktueller Stand der Wimpernseren-Verbotsversuche
Dr. Andreas Reinhart
Reinhart Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Dauer: 41 Minuten

DIY, Start up-, Private Label-Produkte rechtsicher vermarkten
Dr. Reinhold Brunke
ICADA
Dauer: 22 Minuten

Was Behörden beanstanden: Probleme + Lösungen Teil 1
Dr. Reinhold Brunke
ICADA
Dauer: 25 Minuten

Vorheriger Beitrag
Cosmetic business supplier days 28-29. Juni 2021
Nächster Beitrag
Naturkosmetikmesse 2-3. März 2022
Menü